Gemeinde Hünenberg

Revision der Richt- und Nutzungsplanung

Rechtskräftiger Zonenplan (Ausschnitt)

Raumentwicklungskonzept 2040 als Grundlage der Orstplanungsrevision

Hünenberg ist eine lebenswerte Wohngemeinde mit attraktiven Arbeitsgebieten im Wirtschaftsraum Zug. Die Gemeinde Hünenberg hat sich zum Ziel gesetzt, die Gemeinde nachhaltig weiterzuentwickeln und auch für die künftigen Generationen attraktiv zu bleiben.

In den Jahren 2020 bis 2022 hat die Gemeinde daher ein Raumentwicklungskonzept erarbeitet. Die Anliegen und Bedürfnisse der Bevölkerung wurden in mehreren Workshops abgeholt und sind in das Konzept eingeflossen. Mit dem Raumentwicklungskonzept wurde die langfristige räumliche Entwicklung der Gemeinde Hünenberg festgelegt und es bildet die Grundlage für die Revision der kommunalen Richt- und Nutzungsplanung.

Die rechtsgültige Bauordnung und Zonenplan stammen aus dem Jahr 2004. Verschiedene Entwicklungen und übergeordnete Vorgaben, wie die Innentwicklung und die Harmonisierung der Baubegriffe, erfordern gezielte Bestimmungen in der Nutzungsplanung. Auch der kantonale Richtplan setzen neue Akzente. Die Richt- und Nutzungsplanung soll daher den aktuellen Vorgaben und Bedürfnissen angepasst werden. Bei der Revision werden die Bauordnung und der Zonenplan an die geänderten planerischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen angepasst.

Ort Hünenberg ZG
Zeitraum seit 2022
Auftraggeberin Gemeinde Hünenberg
Planungsteam
  • Raum8vier GmbH, Winterthur
  • EG Raumentwicklung GmbH, Zürich
  • CONT–S GmbH, Zürich
  • SKK Landschaftsarchitekten AG, Wettingen

Bildquelle: Gemeinde Hünenberg